VIKTOR FRANKL SYMPOSIUM 2019

Zum 12. Mal lädt die Pädagogische Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule vom 14.10 .– 15.10. 2019 zu einem lebendigen Gedankenaustausch im Geiste ihres Namensgebers.

 

Internationale Expertinnen und Experten spannen mit dem Publikum gemeinsam den Bogen von der Lehre Viktor Frankls zur Pädagogik. Die Beschäftigung mit der Philosophie und Anthropologie Frankls steht diesmal unter dem Zeichen der Wege. Denn so, wie viele Wege zum selben Ziel führen können, so gibt es auch viele Wege, das Leben mit Sinn zu erfüllen. Nach Viktor Frankl ist das menschliche Sein so angelegt, dass es vom Willen zum Sinn begleitet wird. Aus der Einsicht, dass dies vielleicht zu abstrakt erscheinen mag, hat er konkret erläutert, wie wir in Leben und Beruf diesem Sinn immer wieder begegnen. Für welche Möglichkeiten wir uns entscheiden, bestimmen unsere Werte, die wir auf unterschiedlichen Wegen verfolgen können: den Wegen des Schaffens, denen des Erlebens und denen der Einstellung.

 

In einer Zeit, in der Sinnangebote von Institutionen in Frage gestellt werden, sind Menschen gefordert, ihre eigenen Wege zur Verwirklichung der vielen Sinnmöglichkeiten, die das Leben bereithält, zu gehen. Die Lehre Viktor Frankls kann allen im pädagogischen Bereich tätigen Personen Orientierung geben und jungen Menschen Wege aufzeigen, auf denen sie durch das

Erkennen ihrer Werte ihren persönlichen Sinn erleben.

 

Die unzähligen Momente des Lebens eröffnen unzählige Wege. Nicht alle führen ans Ziel, doch wer sich nicht verirrt, ist nicht auf dem Weg.

 

Jutta Clarke, Lieselotte Wölbitsch

Institut für Schulentwicklung und Pädaogisch-Praktische Studien

 

Viktor Frankl Symposium 2019 - Sinn und Wege

Montag, 14.10.2019 & Dienstag, 15.10.2019

 

NEUERSCHEINUNGEN

DIE VERLEUMDUNG

DIE VERLEUMDUNG

Ende des 19. Jahrhunderts wird ein jüdischer Industrieller von einem deutschnationalen Reichsratsabgeordneten beschuldigt ...

REZENSIONEN

SEKUNDENBRUCH AUF STRASSE 4 – Walter Kreuz

SEKUNDENBRUCH AUf STRASSE 4

Man tritt hinaus auf Straße 4 einer nicht benannten Stadt und wird Teil einer Stadtbild-Verstörung.

ABFLUGHAFEN - Charles Ofaire

ABFLUGHAFEN

FÜR SCHLIESSFACHGEDICHTE

Diese Gedichte zeugen von einer Zeit, in der Zeit immer nur als Frist...

SORELLA MORTE - Hannes Benedetto Pircher

SORELLA MORTE

Wonach fragt, wer nach »dem guten Leben« fragt?...


Für das Leben überleben - David Guttmann

FÜR DAS LEBEN ÜBERLEBT

Am 28. und 29. März 2015 veranstaltete das Viktor Frankl Institut Wien...

 

Viktor Frankl Symposium 2019

Montag, 14.10.2019 & Dienstag, 15.10.2019

DAS SINGEN DER SCHWÄNE - Klaus Kufeld

DAS SINGEN DER SCHWÄNE

Klaus Kufeld wendet die übliche Kultur des Trauertragens in eine Hymne an...

Die rote Masche

DIE ROTE MASCHE

In drei Erzählungen, versehen mit Zeichnungen der Autorin...