Elfriede Gerstl

Elfriede Gerstl

  • 1932 in Wien geboren,
  • lebte 1942-1945 als jüdisches Kind in wechselnden Verstecken;
  • studierte einige Semester Medizin & Psychologie.
  • Als einzige Frau im Umkreis der Autoren der »Wiener Gruppe«
  • und der frühen Aktionisten, die aus Wien vertrieben wurden,
  • lebte sie in den bewegten sechziger Jahren in Berlin.
  • Sie lebte seit 1968 als Lyrikerin, Prosa und Hörspielautorin wieder in Wien.
  • Gestorben 2009 in Wien.

 

Auszeichnungen

  • 1999 Georg Trakl Preis.
  • 1999 Erich Fried Preis.
  • 2003 Goldene Ehrenmedaille der Stadt Wien.
  • 2004 Ben-Witter-Preis.
  • 2007 Heimrad-Bäcker-Preis.

 

Bücher

Rezensionen/Kommentare

Download
Kommentar [Sabine Schuster, 2007]
07_kleiderflug_schuster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.9 KB