Anselm Glück

Anselm Glück

Geboren 1950 in Linz.

Lebt als Schriftsteller und Maler in Wien.

Ist seit langem eine anerkannte Fixgröße der österreichischen Literatur.

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

1986 Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur.

1988 Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb.

1996 Landeskulturpreis für Literatur des Landes Oberösterreich.

1996 Literaturpreis des Landes Steiermark.

2004 Heimrad-Bäcker-Preis.


Bücher

Rezensionen/Kommentare

Kommentar [Helene Sommer, 2009]

Zeichnen ohne Gummi [Falter, 2006]

rastlose lethargie [Die Zeit, 2006]

»ich kann mich nur an jetzt erinnern« [Die Presse, 2006]

rastlose lethargie [Bücherschau, 2006]

Auf das beste wartet man am längsten vergeblich [nzz, 2006]


Ausstellungen

zeichnungen 2009