Der kulinarische Eros

Klaus Kufeld

 

ISBN 978-3-901190-84-1

Wien 2009

144 Seiten

 

Geschichten über die Seele des Kochens & Essens 

In dieser provozierenden und zugleich aufmunternden Art ist noch kaum über das Kochen und das Essen geschrieben worden. Allen telegenen Kochparanoien und globalen Vermischungen zum Trotz wagt der Sozialwissenschaftler und Philosoph Klaus Kufeld den Schritt, dem Denken dessen, was man ißt, der‚ Seele dessen, was unsere Eßlust ausmacht, und schließlich dem Eros, der auf das gesellige Ritual abhebt, auf den Grund zu gehen. Die Modetrends von Crossover-Küche und ideologisierte Bio-Romantik werden gegen den Strich gebürstet und sozusagen »entzaubert« derart, daß er den authentischen Charme des Lokalen ebenso wie die Bereicherungen durch Koch- und Esskunst anderer Kulturen herausarbeitet.

 

22,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Expose
[Der kulinarische Eros]
09_eros_expose.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.9 KB
Download
Presseinformation
[Der kulinarische Eros]
09_eros_presseinfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.0 KB
Download
Ludwigshafener Leibgerichte
Rezept vom Autor des Buchs Der kulinarische Eros, Klaus Kufeld
TWL-Kurier-Rezept Ind Curry.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB