vom rand nach innen • gesamtwerk • band I

Eugen Gomringer

 

Wien 1995

400 Seiten, 17 x 24 cm

1700 Gramm

Leinenhartband mit Schutzumschlag

 

ISBN -901190-19-8

 

Die Konstellationen 1951-1995

eugen gomringers vorliegende Ausgabe von Gedichten/Konstellationen umfaßt mit wenigen Ausnahmen alles, was Gomringer seit 1951 zur Bewegung der konkreten Kunst als konkrete Poesie beisteuerte.

Gomringers literarische Bedeutung beruht auf einigen wenigen - dafür aber programmatisch-markanten, in sich fortschreitenden und daher künsterlerisch-konsequenten - Text-Publikationen, auf seinen Manifesten und theoretischen Äußerungen zu einem neuen Textbegriff in der Literatur, integraler Bestandteil seiner generellen Reflexionen zur »konkreten Kunst«.

 

Nachwort: Karl Riha

 

 

 

Eugen Gomringer hat nicht nur wesentlich das Entstehen der konkreten Poesie mitbewirkt, er hat in engstem Zusammenhang damit der konkreten Kunst überhaupt neue Sinnhorizonte abgewonnen.

 

Das spiegelt sich in IV Bänden seiner Werkausgabe wider, die in der Edition Splitter Wien erschienen sind.

40,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

leseproben/abbildungen

Download
»Kein Fehler im System«
aus dem Gesamtwerk Band I
95_gesamtwerk1_kein-fehler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.5 KB