25. Februar – 25. April 2015

Eröffnung: Dienstag 24. Februar 2015, 19:00

 

Josef Trattner, beschäftigt sich seit 1990 mit dem Material Schaumstoff. 

Seit 1994 realisiert der in Wien lebende Künstler, unter Verwendung dieses Werkstoffs Projekte im öffentlichen Raum (T.JAZZ, Sofareisen). 

 

Wesentliches Merkmal von Josef Trattners Arbeiten, ist die Überlagerung von kunstimmanenten Aspekten – das Verhältnis von Materialität, Form und Farbe zum Innenraum und Außenraum – mit gesellschaftlichen Fragestellungen.

 

Seine ephemeren, nach Veränderung durch Publikum und Wettereinflüsse sich wieder in Nichts auflösenden Inszenierungen in Natur- und Stadträumen sind immer auch soziale Versuchsanordnungen, denen ein selbstreflexives, kritisches Potenzial eingeschrieben ist.

Die Ausstellung in der Galerie Splitter Art, zeigt verstärkt den bildhauerischen Zugang des Künstlers zum Material Schaumstoff.

So entstanden in den letzten Jahren eine ganze Serie von Arbeiten in Gips, Stein, Bronze und Aluminium, die ihren Ursprung in diesem Material aufweisen.

 

Einladung Josef Trattner
Ausstellung Josef Trattner

Rezensionen

WIENER ZEITUNG

Der Stoff aus dem die Schäume sind

Was zuvor noch weich war, ist auf einmal hammerhart. Nein, pfui! Nicht was Sie grad denken! Es geht hier nicht um . . . einen verkohlten Toast. Sondern?