Schreibrituale [Eine Anthologie]

Schreibrituale [Eine Anthologie]

 

Wien 2004

144 Seiten, 17 x 24 cm

engl. Broschur

 

ISBN 978-3-901190-92-6

€ 22,00

Wie bei allen Ritualen spielt der Ablauf eine wesentliche Rolle ... Einmal begonnen zu schreiben, kennzeichnet ein symptomatisch Abermaliges den Vorgang. Es ist ein ständiges Beginnen in allen Sätzen, ein wiederholendes Lesen von Anfang an, ein Wiederholen der Sätze in jedem Satz, ein Aufschließen nicht nur der Gedanken, sondern des Ganzen im Einzelnen, ein Betonen der Gestalt. Ich nenne dies die Sprachgestalt, welche für jeden Text und Inhalt eigens zu verdichten ist, sich vom ersten Satz an in die Sätze eingraben muß, sich wie eine Spur durch den Text zu ziehen hat ...

Es ist der stete Versuch, in die Gleichzeitigkeit der Gedanken und der Sprache einzudringen ...



Download
TeilnehmerInnen
04_schreibrituale_teilnehmerinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.6 KB